English | Hauptseite | Expedition Z | MIRIAM 2 | V-ERAS 1 | Zero-G USA | Spaceport America | MIRIAM 1 | Austrian Parabelteam | SPFC 2002 | Das Team | Experiment | Erlebnis der Schwerelosigkeit | Ergebnisse | Bildergalerie | Presseveröffentlichungen | Physikalische Grundlagen | Parabelflug | Körperliche Auswirkungen | Leben im All | Forschung | Weltraumtourismus | Kunst

Das Erlebnis der Schwerelosigkeit

So habe ich die Schwerelosigkeit erlebt:

Für mich ist es wunderschön, die Schwerelosigkeit ist für mich das schönste Gefühl der Welt und löste bei mir starke Glücksgefühle aus. Man kann sich völlig fallenlassen und entspannen, und nichts passiert. Daß es kein Oben und Unten mehr gibt, hab ich nicht registriert, ich hab mich wie zuhause gefühlt, als ob ich das schon kennen würde. Es ist ein Gefühl völliger Sicherheit, ich hatte während des gesamten Fluges nie das Gefühl, zu fallen (obwohl wir uns natürlich während der Parabeln im freien Fall befanden); man bewegt sich an der Decke herum, ohne sich was dabei zu denken.


Ganz entspannt und hingegeben

Ich hab mich sofort der Schwerelosigkeit hingegeben.

Wenn ihr jemals Träume hattet, wo ihr schweben konntet, das ist dasselbe Gefühl!



Ich fand es sehr einfach, mich in Schwerelosigkeit zu bewegen, eine ganz natürliche Sache, sobald man mit den Parabelmanövern vertraut ist, das war bei mir so nach ca. 3 bis 4 Parabeln der Fall. Es reicht, wenn man was zum Festhalten hat, dann kann man den Körper ganz einfach steuern, einfacher, als ich mir vorgestellt habe. Nur beim Fotografieren und Filmen muß man aufpassen, weil eigentlich eine Hand nicht ausreicht. Aber wie ihr in der Galerie sehen könnt, sind die Bilder trotzdem gut geworden.


Man kann wunderbar damit spielen:

Es ist z.B. sehr schön,
sich an die Decke zu setzen, man nimmt dann
die Umgebung so wahr, als ob die Decke der Boden ist.

Man kann sich auch wunderbar drehen und Purzelbäume schlagen
und vieles andere mehr...der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Schönste war für mich, mich von einem der "Engel" herumwir-
beln zu lassen und selbst dabei ganz entspannt zu bleiben. Es ist
erstaunlich, mit welch sanfter Berührung es möglich ist, sich
in Schwerelosigkeit bewegen zu lassen. Man spürt nur
die Hände des Helfers, sonst nichts. Ein
herrliches Gefühl.

Ich möchte wieder fliegen!!!


Solltet ihr jemals die Gelegenheit haben, einen Parabelflug mitmachen zu können, laßt euch das nicht entgehen! Ich kann es nur weiterempfehlen, es ist ein wunderbares Gefühl vollkommener Freiheit und Freude und ein Erlebnis, das man nie wieder vergißt!



100% Ökostrom-Hosting durch UD Media